Diese Website ist nicht mehr aktiv. Aktuelle Informationen zu InterFlex finden Sie unter www.fh-potsdam.de/interflex.

Betonkanu – Interdisziplinärere Umsetzung eines…

Betonkanu – Interdisziplinärere Umsetzung eines Kanus aus Beton

Sonstiges
Organisatorisches
Restaurierung
Kulturarbeit
Europäische Medienwissenschaft
Informationswissenschaften
Design
Bauingenieurswesen
Architektur und Städtebau
Sozialwesen
2016/10 - 2017/03

**studentische Lehrende**:
Aria Lirawi, FB 3
unterstützt von
Thomas Foitzik, Dipl. Des.
Prof. Dipl.-Ing Gerhard Eisele FB3
Prof.

Mitgliederlisten und eventuell vorhandene Materialien sind nur für eingeloggte Nutzer zugänglich.

Betonkanu – Interdisziplinärere Umsetzung eines Kanus aus Beton

Betonkanu – Interdisziplinärere Umsetzung eines Kanus aus Beton

studentische Lehrende:
Aria Lirawi, FB 3
unterstützt von
Thomas Foitzik, Dipl. Des.
Prof. Dipl.-Ing Gerhard Eisele FB3
Prof. Dr. Ing Petra Wenisch FB3
Wann: Freitag 12-16 Uhr
Raum: folgt in Kürze
Umfang: 4 SWS, 4 ECTS

Bist Du ein Kanufan und magst Wasser? Hast Du Lust auf ein tolles Teamerlebnis und Freunde daran an einem Bootprojekt und Wettbewerb mitzuwirken? Dann bist Du hier richtig.

Ziel des studentisch geleiteten interdisziplinären Projektes ist der Bau eines Betonkanus auf Grundlage eines Konzeptes aus dem vorangegangenen Semester.
Mit dem konstruierten Kanu werden wir an der „Betonkanuregatta“ im Juni 2017 in Köln teilnehmen. Themenschwerpunkte für die Realisierung des Kanus, sind das Einwerben von Spenden, der Schalungs- und Formbau sowie die Materialforschung, außerdem die Organisation der Teilnahme an der Regatta und die Dokumentation des Projektes.

Der Kurs geht bereits in die zweite Runde. Aktuell wird an zwei möglichen Bootsformen geforscht. Die eine ist ein Kanu, das seine Formgebung ohne eine Schalung erhalten soll. Wir wollen ein 3D Gewebe mit Beton befüllen, dieser „Stoff“ wird sich an einer Konstruktion aushängen und so seine Form erhalten. Die andere Variante ist ein transportfreundliches Kanu aus mehreren Teilen, die mit Magneten oder Schnellspannern zusammengehalten werden. Außerdem organisieren wir zur Zeit ein Kanutraining das im August beginnen wird, um die Technik zu lernen und uns an die Bewegungsabläufe zu gewöhnen.

Wenn du die Arbeitsweisen der anderen Fachbereiche kennen lernen, dich mit dem Baustoff Beton auseinander setzen oder du einfach gerne Spendengelder einwerben möchtest, dann melde dich für diesen Kurs an!