Diese Website ist nicht mehr aktiv. Aktuelle Informationen zu InterFlex finden Sie unter www.fh-potsdam.de/interflex.

Wir sind neu hier

So frisch wie der Frühling startet das neue Team im Koordinationsbüro des Projektes "InterFlex - Förderung von Interdisziplinarität und Flexibilität zur Integration von Forschung, Wissens- und Technologietransfer in die grundständige Lehre".

Seit Anfang April unterstützen wir, Diemut Bartl, Absolventin des Fachbereichs Design, und Sandra Cartes, Leiterin des FHP Career Service, den Prorektor für Studium und Lehre, Andreas Klose, bei der Umsetzung des Wettbewerbs des Stifterverbands und der Kultusministerkonferenz zum Thema "Exzellente Lehre".

Was vor mehr als 2 Jahren mit einer Idee begann, findet in Projekten wie "Kinder im Netz", "Migrationsbewegungen in der Biographieforschung" oder "Nachhaltige Hochschule" seinen Ausdruck: eine neue Form der Lehre und der interdisziplinären Auseinandersetzung an der FHP.

Den bisherigen zwei Aufrufen, interdisziplinäre Lehrveranstaltungen, in denen Forschendes Lernen umgesetzt wird, zu initiieren und aktiv mitzugestalten, sind inzwischen zahlreiche Studierende und Lehrende aus allen Fachbereichen gefolgt.
Auch in diesem Semester warten neue Seminare und Projekte (s. News "Angebote SoSe 2011") auf rege Beteiligung von Studierenden aller Fachbereiche, die Interdisziplinarität und Forschendes Lernen erfahren, erproben und weiterentwickeln wollen. Und der nächste etwas veränderte Aufruf für das Wintersemester 2011/2012 folgt in Kürze. Sie dürfen gespannt sein!

Für Fragen zum Thema oder Unterstützung in allen InterFlex-Belangen stehen wir unter interflex@fh-potsdam.de gerne zur Verfügung.

Auf die Zusammenarbeit freuen sich
Ihre Diemut Bartl und Sandra Cartes

14. April 2011 um 14:28 Uhr
SC

InterFlex Angebot für das SoSe 2011

InterFlexAngebote SoSe2011.pdf

Bevor alle Plätze vergeben sind, hier die Übersicht aller InterFlex-Projekte für das Sommersemester 2011. Viel Spaß beim Forschenden Lernen und bei der bevorstehenden interdisziplinären Zusammenarbeit.

13. April 2011 um 17:08 Uhr
DB

"Gut und Böse" InterFlex Ergebniss wird vorgestellt

Am Freitag, den 15. April wird um 14.00 Uhr im Raum 101 - unmittelbar im Anschluss an die feierliche Bestellung der Honorarprofessoren des Fachbereichs Design - die Publikation "Gut und Böse" vorgestellt.

Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen!

Welche Moral steckt in den Dingen des Alltags?

Seit jeher nutzen Menschen die Alltagsgegenstände nicht nur zum reinen praktischen Gebrauch, sondern auch zur moralischen Selbstvergewisserung. Moralische Positionen werden so für andere Menschen erkennbar, deutbar. In welcher Weise junge Menschen aus verschiedenen Milieus ihre moralischen Grundsätze an die Gestalt von Gegenständen knüpfen, wurde im Rahmen eines Seminars an der Fachhochschule Potsdam im Sommersemester 2010 unter der Leitung des Designtheoretikers Rainer Funke sowie der Soziologen Harry Hermanns und Matthias Schreckenbach untersucht. Neun studentische Teams haben insgesamt 19 Jugendliche aus Berlin und Potsdam im Alter zwischen 13 und 18 Jahren befragt, von den Befragungen Videoaufzeichnungen angefertigt und diese ausgewertet. Die Ergebnisse sind hier dokumentiert.

Die Publikation wurde als »Interflex«-Projekt aus Mitteln des Preisgeldes im Wettbewerb »Exzellenz in der Lehre« des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft und der Kultusministerkonferenz gefördert und gibt ein Beispiel für forschendes Lernen im Studienalltag.

11. April 2011 um 17:52 Uhr
DB

"FlüsterPfade-Wege des Wissens. Möglichkeiten einer Hochschulzeitung"

110411_Aushang_Flüsterpfade_LANG.doc

Endlich! Die aktualisierte Ankündigung zu dem InterFlex - Projekt/Seminar. Start: 15. April, 10.00 Uhr, PA Haus 1 Raum 1.16

2. April 2011 um 09:12 Uhr
SM

LOCALIZE Das Heimatfestival – 22. bis 26. Juni 2011 – "In der Tat"

Call for Artists (Ausstellung) und Call for Entries (Kurzfilmwettbewerb)

Im vierten Jahr des Festivals schaffen eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst, ein Filmwettbewerb und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm andere Räume für das Nachdenken über Heimat.

Wir suchen Installationen, Experimente, Theater und Performance; künstlerische Positionen, die zwischen Schrebergärten und Jugendstilfassaden, Villen und Plattenbauten, den Stadtteil Potsdam West in einmalige Situationen stellen.

Das Thema ist das Auftauchen und Sich-Entziehen von Heimat und die Handlungsmöglichkeiten im Wandel der Gefüge des Stadtraums.

Weitere Informationen zu LOCALIZE Das Heimatfestival sowie die ausführlichen Calls findet Ihr auf der Festival-Website. Wir freuen uns auf Eure Beiträge!

Einsendeschluss: 30. April 2011


LOCALIZE Das Heimatfestival ist eine Kooperation des LOCALIZE e.V., des Studiengangs Europäische Medienwissenschaft an Universität und Fachhochschule Potsdam sowie des Filmmuseums Potsdam. Realisiert wird das Festival von einem Team aus Studierenden verschiedener Fachrichtungen an der Universität Potsdam und der Fachhochschule Potsdam. Wenn auch Du mitmachen möchtest, schreib uns eine E-Mail!

Mehr Informationen zum Festival und zur Ausschreibung findest Du auf www.heimatfestival.de oder localize@heimatfestival.de

31. März 2011 um 23:44 Uhr
RK